• Lucky Möller: Bass, Boss

    Open or Close
    Bandleader. Herz und Seele der Band. SHOTGUN Gründer und letzter Überlebender der Hardcorezeit des Rock`n Roll. Es gibt keine lebenden Zeugen aus seiner Zeit vor SHOTGUN. Man munkelt er sei vor seiner Zeit mit SHOTGUN eine Kieler Sprotte gewesen. Es ist also zu vermuten, dass Lucky schon immer bei SHOTGUN war. Vorher gab es wohl keine Rockbands.










    Stacks Image 1197

  • George Mavros: Gesang

    Open or Close
    George ist ein Urgestein auf der Bühne. Er stieg als Lead-Sänger bei den "German Bonds" ein. Im Hamburger Star-Club wurde er als Solo-Interpret entdeckt. Seine Lehrerin gab schon nach zehn Stunden auf: "George, ich kann dir nichts mehr beibringen, du bist ein Naturtalent". Mit seiner ersten Solo-Single "Baby Come Back" ist George Ende der 70er Jahre nur knapp an der internationalen Karriere vorbeigeschossen. Begegnungen mit internationalen Musikern, unter anderem mit Eric Clapton, und eine bewegende Musikerkarriere folgten. Zuletzt hatte er als Sänger der "New Comic" das Publikum begeistert.
    Stacks Image 298

  • Nathanael Voß: Drums, Gesang

    Open or Close
    Stacks Image 300

  • Dirk Sonnenberg: Gitarre, Mandoline, Harp, Gesang

    Open or Close
    Im Fußballjargon würde es heißen: SHOTGUN hat auf dem Transfermarkt die Nase vorn und ist froh sich die Künste dieses vielseitigen Musikers sichern zu können. Als Sohn eines Triangelspielers und einer Querflötistin hat er die Musik im Blut. Über die Triangel, die Blockflöte und das Blasen auf einem Kamm, landete er bei der Mandoline. Da ihm diese auf Dauer zu klein war, war die logische Fortführung die elektrische Gitarre. Dirk gilt auch als Architekt rockiger Klangfolgen mit folkloristischen Stilelementen unterschiedlicher Kulturen.
    Stacks Image 302

  • Axel Figur: Keyboard

    Open or Close
    Axel entdeckte schon früh die Liebe zum Klavier. Während die Freunde Fußball spielten, übte er stundenlang auf seinem heiß geliebten Instrument. Strenge Zeitvorgaben verhinderten, dass er auch die Nächte am Klavier verbrachte. Die Liebe zur Lateinamerikanischen Musik zog ihn 1978 nach Californien, wo er unter anderem mit Sheila E., Jorge Santana (Bruder von Carlos), Bill Summers und James Levi spielte. Wieder in Deutschland spielt er mit diversen Formationen verschiedenster Musikrichtungen. 2004 begleitete er Doro auf ihrer einzigartigen „Metal Classic Night Tour“.
    Stacks Image 1062